start|begleitung|formulation|arbeit am tonfeld|kontakt/impressum

Ein Raum, der ganz und gar dem Malen dient. Malblätter werden an der Wand befestigt, in der Mitte steht ein langer Palettentisch mit 20 wunderbaren deckenden Farben. Es gibt genaue Spielregeln, damit das Spiel beginnen kann. Die Bilder sind für niemanden bestimmt, und es wird auch nicht darüber gesprochen.

Der Malort gewährt einen Schutzraum, der die Betrachtung, Wertung, Deutung ausschließt und damit bezweckt, dass die malende Person frei und ohne Spekulation ihrer Malspur nachgeht. Allein unter diesen Umständen entsteht das unbeschwerte, lustvolle Malspiel, das den Menschen von hemmenden Vorurteilen und Begriffen befreit und zu einem natürlichen Wiederfinden mit sich selbst führt.

Große und kleine „Malkinder“ arbeiten gleichberechtigt neben-einander und erleben ein Selbstverständnis im Tun und im Sein.
Für Erwachsene und Kinder ab 3 Jahre.
Mittwoch 16:00-17:30 Uhr und Samstag 10:30-12:00 Uhr

Cornelia Arnodt - Der Malort Potsdam
im Kreativzentrum (altes RZ) Dortustr. 46, R318Tel.: 0331 / 505 46 24 info@malort-potsdam.de
mail direkt an...